Nach Schülerbafög Anspruch auf Studentenbafög???

  • Ich bin hier ganz neu und habe eine Frage zum Studentenbafög.


    Ich habe 2004 Abi gemacht (habe Schülerbafög erhalten)
    danach eine betriebliche Ausbildung (habe BAB erhalten)
    2007-2008 schulische Ausbildung (Bafög bezogen) als Voraussetzug für die Zulassung zur schulischen Ausbildung zur Erzieherin ( bekomme auch jetzt Schülerbafög- noch bis 2011) -> sidn also 4 jahre Schülerbafög in Ausbildung, und 3 jahre beim Abitur


    Nun meine Frage, um eine leitende Position später im erzieherischen Arbeitsfeld zu erlangen, würde ich gerne noch studieren gehen ( vllt. early education)- steht mit da noch Studentenbafög nach dieser Sonderregelung §7 BAföG (? bin mir mit der nummer nicht sicher ) zu oder ist mein Anspruch komplett erloschen nach 2011????


    danke schon mal im voraus. :)

  • Zitat


    danach eine betriebliche Ausbildung (habe BAB erhalten)


    Was für eine Ausbildung? Berufsqualifizierenden Abschluss erhalten?


    Zitat


    2007-2008 schulische Ausbildung (Bafög bezogen) als Voraussetzug für die Zulassung zur schulischen Ausbildung zur Erzieherin


    Was für eine Ausbildung? Berufsqualifizierenden Abschluss erhalten?


    Zitat


    bekomme auch jetzt Schülerbafög- noch bis 2011


    Ist das jetzt bis 2011 die Ausbildung zur Erzieherin?

  • 2007- betriebliche Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus udn Freizeit- abgeschlossen


    2008- schulisceh Ausbildung zum Sozialassistenten- auch abgeschlossen.


    und die schulisceh ausbildung zum erzieher geht noch bis 2011, da werde ich dann 26 Jahre alt sein.


    ???


    lg kikerli

  • in 2007 war aber nicht bafög-förderungsfähig????sondern BAB.


    ich hab mal so pro forma beim amt angerufen udn gefragt- rein am telefon sagt sie, ich würde bafög bekommen.


    aber telefonische auskünfte sind ja keine garantie. kann man vorab einen antrag stellen ob man anspruchs-berechtigt ist oder so????


    ich brauch mich ja gar nicht erst an der hochschule einschreiben, wenn ich kein bafög bekomme.


    lg kikerli :mad:

  • Hier mal der Wortlaut des § 7 BAföG:


    Zitat


    (1) Ausbildungsförderung wird für die weiterführende allgemein bildende und zumindest für drei Schul- oder Studienjahre berufsbildender Ausbildung im Sinne der §§ 2 und 3 bis zu einem daran anschließenden berufsqualifizierenden Abschluss geleistet. Berufsqualifizierend ist ein Ausbildungsabschluss auch dann, wenn er im Ausland erworben wurde und dort zur Berufsausübung befähigt. Satz 2 ist nicht anzuwenden, wenn der Auszubildende eine im Inland begonnene Ausbildung fortsetzt, nachdem er im Zusammenhang mit einer nach § 5 Abs. 2 Nr. 1 dem Grunde nach förderungsfähigen Ausbildung einen berufsqualifizierenden Abschluss erworben hat.



    Du hast dann schon 3 berufsqualifizierende Abschlüsse. Ob deine Ausbildung in 2007 mit BAföG oder BAB gefördert wurde, spielt keine Rolle. Sogar wenn keine staatliche Förderung geflossen wäre, würdest du kein BAföG bekommen.

  • diese komplizierten wortlaute zwar kaum, aber ich gehe mal von aus, dass das die passenden gesetze für ein NEIN sein sollen.


    schade, dann bleibt es wohl bei der einfachen erzieherin. :(


    aber vielen lieben dank für die hilfe.
    lg kikerli