Habe ich Anspruch? Bin mir nicht ganz sicher...

  • Hallo liebe Leute :-)
    Seit gestern absolviere ich in HH die schulische Ausbildung staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Umweltschutztechnik.


    Auf der Internetseite steht, dass man Meister-Bafög bekommen kann. Allerdings haben mir meine neuen Mitschüler, di unter 30 Jahre alt sind, dass man auch elternunabhängiges schülerbafög beantragen kann. Ich habe eine eigene Wohnung und meine Eltern wohnen nicht in Hamburg.ich bin 25 Jahre alt.


    Meine Werdegang...


    -Realschule
    -Berufsfindungsjahr - Lehrgang
    -Ausbildung zum Kommunikationselektroniker
    -6 Monate Facharbeiter (ca. 1200 Euro verdient)
    -FOS (Fachhochschulreife) - kein Bafög bekommen
    -BOS (Fachabi) - Schüler-Bafög erhalten
    -Arbeitssuchend, Minijobs
    -Fachschule Umweltschutztechniker (Vollzeit)


    Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, ob ich Anspruch auf Schülerbafög habe? Mein Befüchtung ist, dass ich durch meine Zeit in der BOS bereits meinen Anspruch erschöpft habe. Denn als Umweltschutztechniker machtman nebenbei noch seine Fachhochschulreife, die ich ja schon habe. Aber darum gehts mir bei der Schule ja garnicht :-)


    Ich hoffe das war einigermaßen verständlich und würde mich riesieg über auschlussreiche Antworten freuen...


    Vielen Dank
    Gruß Thomas

  • Schüler BAföG wird es nicht geben, da du jetzt schon eine Berufsausbildung hast, dann FOS und dann noch BOS gemacht hast. Damit hast du die Anzahl der förderungsfähigen Ausbildungen erreicht, egal, ob du für diese BAföG erhalten hast oder nicht. Es bleibt also nur noch das Meister-BAföG.


    Klausi