Zuviel Vermögen vor der Antragsstellung

  • Ich habe mal ein paar fragen :


    Zum Sachverhalt: Ich habe vor dem Studium, welches ich jetzt im Oktober beginne 5 Jahre gearbeitet und sehr gut Verdinnt, mein Einkommen lag zwischen 2800 und 3900 Euro.
    Da ich aber mich recht kurzfristig entschlossen habe zu studieren habe ich im Moment ein Vermögen unterhalb des Höstsatzes.


    Meine Frage: Auf meinem Girokonto hatte ich im Zeitraum von 6 Monaten vor Antragsstellung drei - viermal mehr als 5200 Euro.
    Diese Vermögen hat mir keine Zinserträge bebracht ( Girokonto ) muss ich das angeben ?


    Wird auf Grund des Einkommens in der Zeit vor dem Studium auf das aktuelle Vermögen geschlossen ? Habe nee ganze Stange Geld ausgegen ohne das großartig belegen zu können.


    Danke für die Hilfe in Vorraus!


    Mfg Benny22

  • Vermögen auf dem Girokonto ist eher variables Kapital. Wenn du also nur knapp drüber gelegen hast, wird dies keine Auswirkungen haben. Wenn du jedoch 50.000 liegen hattest und sich dies kurz vor Antragstellung stark reduziert hat, dürften Fragen aufkommen:D


    Klausi