Erststudium (nicht gefördert) abgebrochen -> Anspruch auf BAföG im Zweitstudium

  • Hallo,
    nach einem Semester Linguistik habe ich festgestellt, dass das Fach für mich zu theoretisch ist und habe es abgebrochen (letztes Wintersemester).


    Zur Zeit absolviere ich noch ein Praktikum in einer logopädischen Praxis und würde mich gerne zu diesem Wintersemester für das Studienfach Sprachtherapie einschreiben.


    Habe ich Anspruch auf eine Förderung in meinem zweiten Studium, wenn mein erstes abgebrochenes Studium nicht gefördert war?


    Stellt die "Lücke" zwischen den Studien ein Problem dar, wenn es sich um einen Fachrichtungswechsel aus wichtigem Grund handelt?


    Im Voraus vielen Dank für eine Antwort.

  • Wenn du nach einem Semester abgebrochen hast, sollte es keine Auswirkungen haben. Das erste Semester kannst du dann sogesehen als Erfahrung verbuchen und dich nun mit Hingabe auf das zweite Studium konzentrieren.


    Klausi