18 Jahre, eigene Wohnung, Kindergel?

  • Hallo!
    Habe mal eine Frage und zwar. Bin fast 18 Jahre. Habe vor auszuziehen. Grund: Wohne bei meinem Vater, der eine Freundin hat und sie eine Tochter von 9 Jahre. Bin vor fast einem und einem halben Jahr zu denen von meiner Mutter gezogen, weil wir (meine Mutter, ihr Freund und ich) nicht mehr miteinander klar kamen, mein Papa verspach damals größere Wohnung zu nehmen, tat es aber nie und will es auch nicht, fragte mich sogar ob ich nicht wieder bei meine Mutter gehen will. Wir haben 3 Zimmer Küche Bad. Wohn- und Esszimmer und Kücher sind ein Zimmer. Kleines Bad, Schlafzimmer meines Papas und seiner Freundin. Und ich habe ein kleines Zimmer mit der 9 Jährigen und schlafe sogar mit ihr auf einer Schlafcouch. Ich möchte ausziehen wegen den Platzgründen und weil wir uns nicht verstehen, seine Freundin kann mich nicht akzeptieren und hetzt meinen Papa hinter meinem Rücken gegen mich auf. Ich habe ständig Stress. Ich soll meine Pflegesachen, Berufschulsachen, Kleider und Schuhe selber kaufen. Habe nur Miete und Essen frei.


    Komme jetzt ins zweite Lehrjahr 550€ Brutto ca. 450 € Netto. Das reicht nicht für eine eigene Wohnung. Kann mir jemand sagen ob ich ab meinem 18. Lebensjahr das Kindergeld bekommen. Oder ob ich irgendwelche Zuschüsse bekomme, Wohngeld etc..? Un müssen meine Eltern Unterhalt bezahlen?


    Hoffe ihr könnt mir helfen.....
    Danke im vorraus!:)

  • Komme jetzt ins zweite Lehrjahr 550€ Brutto ca. 450 € Netto.


    ca. 439 € netto


    Kann mir jemand sagen ob ich ab meinem 18. Lebensjahr das Kindergeld bekommen.


    Unter 2 Voraussetzungen:
    Du lebst nicht mit deiner Mutter und/oder deinem Vater in einem Haushalt.
    Du erhälst von beiden keinen Barunterhalt.


    Oder ob ich irgendwelche Zuschüsse bekomme, Wohngeld etc..?


    Erkundige dich mal nach Berufsausbildungsbeihilfe.


    Und müssen meine Eltern Unterhalt bezahlen?


    Ja, hängt allerdings von ihren finanzielle Verhältnissen ab.