2.Ausbildung, Kind und eigene Wohnung..

  • Hallo,


    ich (19) habe im letzten Jahr meine Berufsausbildung zum Sozialasistenen abgeschlossen, hatte jetzt ein Elternjahr (meine tochter ist 8Monate alt) und nun werde ich meine 2.Ausbildung zum erzieher beginnen.


    Ich habe noch nie Bafög beantragt und wohne noch bei meinen eltern. möchte aber nun gern ausziehen.
    dazu kommt das ich mit meiner freundin zusammen ziehen möchte-sie bekommt hartz4.


    meine frage...
    -sollte ich bafög bekommen, gibt es für kinder zuschläge?
    -gibt es geld für wohnungen? denn bei hartz4 wäre es ja so das ich unterstützung bekommen würde
    -hat es einfluss ob ich mit meiner freundin zusammen wohne und sie algII bekommt?


    ich habe überhaupt keine ahnung wie das alles von statten geht, da ich im moment ja noch alg2 bekomme.



    danke für antworten schon i voraus!


    lg leeloo

  • Wenn du bereits Sozialassistent gelernt hast und jetzt eine Ausbildung zum Erzieher machst, dann ist das keine nach dem BAföG förderungsfähige Ausbildung, da es sich nicht um eine neue Ausbildung sondern um eine Fortbildung nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) handelt. Demnach kannst du nur das Meister-BAföG beantragen, weitere Informationen hierzu findest du unter:
    Meister-BAföG - Aufstiegsförderung bei Weiterbildung


    Klausi