Antrag und Bewilligung von BAföG

  • Hi,


    ich hoffe das ich ab diesem Wintersemester studieren kann. Es sieht aber ganz gut aus. Muss jetzt nur noch bis Anfang August auf eine hoffentliche Zusage warten.


    Habe Fragen:
    -Kann ich den Antrag schon stellen wenn ich noch gar keine Zusage bekommen habe?


    -Wie lange dauert es bis der Antrag bewilligt wurde und das erste Geld kommt?


    - Wenn es nämlich länger als 2 Monate dauert dann müsste ich die erste Zeit noch Zuhause wohnen und mit dem Semesterticket zur Uni fahren.


    - Wie muss ich das mit den Mietkosten angeben wenn ich am Anfang noch zuhause wohne und dann später im Studienort zur Miete?
    Die Fragen doch sicher warum ich nicht weiterhin zuhause wohne.
    Geht aber am Anfang net anders, hab kaum Erspartes. Mein Vater ist tot und meine Mutter hat Schulden, also von da ist keine Hilfe zu erwarten


    Müsste also auch fast den Bafög Höchstsatz bekommen.

  • Wenn du noch keine Zusage hast, kannst du auch noch keinen Antrag stellen. Vom Antrag bis Bewilligung können durchaus 2 Monate vergehen, bis das erste Geld fließt. Wenn du zu Hause wohnst, musst du keine Mietkosten angeben, da eh mit einer Pauschale abgegolten wird, die jeweils gezahlt wird, wenn man bei seinen Eltern wohnt oder die höhere, wenn man alleine wohnt (im letzteren Fall sind aber auch die Mietkosten entscheidend). Die Bedarfssätze findest du in § 13 BAföG


    Für das Studierenden BAföG wird nicht nachgefragt, warum du nicht zu Hause wohnst. Das ist nur bei Schüler BAföG entscheidend.


    Klausi