Antrag während Bewilligungszeitraum verfallen

  • Hi,
    Am Anfang des Bewilligungszeitraums 2008/09 habe ich bereits Bafög beantragt. Mir wurde wegen einem Studiengangswechsel im 2. Fachsemester meines ersten Studiums, jetzt bin ich im 6. und letzten meines jetzigen Studiums lediglich 24 € Darlehn monatlich bewilligt.


    Meine Vater ist seit fast 2 Jahren arbeitslos, darum weicht die finanzielle Situation stark von der von vor 2 Jahren ab. Ich wollte schon am Anfang des Bewilligungszeitraumes einen Antrag auf Aktuallisierung stellen, allerdings wurde mir gesagt, dass das nur ein Mal geht und ich alles zurückzahlen müsste, falls mein Vater doch Arbeit findet. Und da Rückzahlungen immer schwierig sind, hat mir die Sachbearbeiterin telefonisch dazu geraten, das Ende des Bewilligungszeitraumes abzuwarten, dann den Antrag auf Aktualisierung zu stellen und mich auch erst dann um die Sache mit dem Studiengangswechsel zu kümmern, weil es im Moment nur um einen geringen Betrag ginge (ich könnte ja von den bewilligten 24€ Darlehen, 12€ Bafög erhalten, die restlichen 12€ bleiben ja sowieso ein Darlehn). Der Aufwand würde sie nur betreiben, wenn mein Vater wirklich noch über einen längeren Zeitraum arbeitslos ist.


    Zudem stieg seit März mein Bedarf, da ich meinen Krankessenbeitrag selbst zahlen muss. Da ich nicht im März und dann im Juni noch Mal Papierkrieg mit dem Amt führen wollte entschloss ich mich alles mit einem Aufwasch zu machen.


    Die Beraterin meinte damals ebenfalls, dass es wenig sinnvoll ist wegen 24 € im Monat einen Kredit auf zunehmen.


    Nun hat mir eine Dame vom Amt mitgeteilt, dass mein Antrag verfallen ist, weil ich das Darlehen nicht angenommen habe. Wenn ich jetzt beantrage, dann beginnt die Förderung mit Eingang des neuen Antrags.
    Ein schriftlicher Hinweis darauf, ist auf dem Bescheid nicht zu finden und telefonisch wurde ich natürlichauch nicht informiert.


    Ich habe die ganzen letzten Monate auf Pump gelebt, in der Annahme, dass wenn mein Vater keinen Job kriegt ich wenigsten vom Bafög gerettet werde. Jetzt sitze auf ein paar hundert Euro schulden fest.


    Stimmt es überhaupt, dass der Antrag verfällt? Kann ich irgendwas machen?


    Danke und liebe Grüße