Zeitpunkt der Überprüfung des Freistellungsauftrags

  • Hallo,


    ich möchte in diesem Jahr Bafög beantragen,
    nun habe in diesem Jahr 130€ von meinem beantragten Freistellungsbetrags innerhalb von 4 Monaten verbraucht, da mir die Zinsen monatlich überwiesen werden, also nicht p.a.


    Meine Frage ist ob bei mir eine Überprüfung statt finden wird, wenn ich ab Antragszeitpunkt keine höheren Zinsen mehr beziehen werde? oder wird der Jahresbezug des Betrags übertragen?


  • Meine Frage ist ob bei mir eine Überprüfung statt finden wird, wenn ich ab Antragszeitpunkt keine höheren Zinsen mehr beziehen werde? oder wird der Jahresbezug des Betrags übertragen?


    Die Frage verstehe ich nicht ganz. Kannst du sie anders formulieren?


    Klausi

  • Also mein Vermögen wird sich demnächst während meines Auslandsaufenthalts 5 stellig verringern sodass ich unter den Freibetrag von 5200 komme.


    Ab antragszeitpunkt werde ich wahrscheinlich nicht mehr als 5000€ betragen, aber wenn sie jetzt abgleich machen wird sich herausstellen dass ich zuvor halt mehr kapital hatte durch die höheren Zinseinnahmen, die ich monatlich auf mein Tagesgeld bekommen habe.


    Frage nun, ob die Stelle die Zinseinnahmen ab Antragszeitpunkt erfasst oder sie Problemem macht wegen den paar Monaten in denen ich die Mehreinnahme der Zinsen über 100€ hatte.

  • Du kannst ja nicht jeden Monat einen Abgleich deines Vermögens an die BAföG Stelle übermitteln. Maßgeblich für die Vermögensanrechnung ist das VErmögen zum Zeitpunkt des Antrages. Veränderungen danach bleiben außen vor.


    Klausi