Anspruch auf Schüler-Bafög / Bafög / Wohngeld ????

  • Hallo,


    ich möchte mich beruflich verändern, da ich mir nicht vorstellen kann, die nächsten 30 Jahre in meinem Beruf zu arbeiten.


    In der Vergangenheit habe ich folgendes gemacht:


    Abi
    Architekturstudium (abgebrochen nach 3 Semestern)
    Ausbildung Technische Zeichnerin
    seit 2007 Technische Zeichnerin


    Zu meiner Person:


    Ich bin 27 Jahre alt und habe eine eigene Wohnung. Ich bin auch etwas unschlüssig, was ich machen soll, da mir mein Umfeld immer einredet, dass man für eine Zweitausbildung in meinem Alter schon zu alt ist. :(


    Ich würde gerne eine Ausbildung als Augenoptikerin machen oder eventuell eine Berufskolleg für Grafik & Design besuchen. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich das alles finanziell bewältigen soll???!!!


    Soweit ich weiß hat man bei einer Ausbildung Anrecht auf Wohngeld, aber bei einer Zweitausbildung??? Wird das Bafög immer elternabhängig berechnet (elternunabhängig soweit ich weiß ab 30 Jahre), obwohl ich allein lebe und finanziell von Ihnen unabhängig bin?


    Über Eure Antworten freue ich mich riesig und bedanke mich schon mal ganz herzlich!


    ***LINA***

  • Gerade bei einer Zweitausbildung kannst du Wohngeld beantragen, bei der Erstausbildung ist das nicht möglich ;)


    Um aber Wohngeld zu beantragen, musst du eigenes Einkommen nachweisen, mit dem du deinen Lebensunterhalt finanzierst. Kannst du das nicht, wird kein Wohngeld gezahlt.


    Hier kannst du nachlesen, wann BAföG elternunabhönigig geleistet wird:
    http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/bafoeg/elternunabhaengiges-bafoeg.html


    Klausi