BAB Ablehnung - was nun?

  • Hallo!


    Hoffe das mir jemand helfen kann?!


    Meine Situation:


    28 Jahre, 2. Lehrjahr als Maler /Netto 303,00 Euro
    -wohne mit meiner Schwester in einer Wohnung in Stuttgart.
    -meine Mutter ist verstorben und zu meinem Vater besteht keinerlei Kontakt (wohnt 30 km weit entfernt)


    Habe einen Antrag gestellt, wurde abgelehnt.
    ... ihrem Antrag auf BAB kann leider nicht entsprochen werden
    ... dm Auszubildenden stehen anderwitig Mittel zu Verfügung...


    mein Vater ist in frührente und neben der Ablehnung wurde mir ein Aktualisierngsantrag beigefügt, da sein aktuelles Einkommen niedriger ist als es 2006 der Fall war.


    Habe bei der Agentur angerufen aber helfen konnten die mir nicht wirklich! Wozu brauchen die einen Aktualisierungsantrag wenn mein bescheid abgelehnt wurde.


    Mit 303 Euro netto komme ich nicht weit. Wäre meine Schwester nicht schon voll Berufstätig, würde ich schon lange unter der Brücke leben...


    Hoffentlich bekomme ich ein par Tipps, wie ich anderweitig eine Unterstützung bekomme für Miete, Fahrtkosten, Lebensunterhalt,...


    Vielen Dank

  • Zitat


    ... dem Auszubildenden stehen anderwitig Mittel zu Verfügung...


    Wurde das irgendwie näher erläutert?


    Wenn du einen Bescheid bekommen hast, dann musst du daraus doch ersehen, in welcher Höhe das Einkommen deines Vaters angerechnet wird.


    Klausi