BA-Studium und Kindergeld?

  • Hallo...
    Ich habe eine ganz dringende und wichtige Frage bezüglich des Anspruchs auf Kindergeld.
    Ich habe eben mein Abi abgeschlossen und werde Juli bis Oktober auf 20 Stunden-Basis im Penny arbeiten. Ich werde in den 3 Monaten um die 600 Euro netto bekommen, muss ich das melden, krieg ich noch Kindergeld in den 3 Monaten?
    Außerdem werde ich ab 1. Oktober ein BA-Studium beginnen und dort monatlich 845 Euro im ersten Jahr verdienen netto sind das etwa 660 Euro. Ich würde gerne von zu Hause ausziehen. Ich muss alle 3 Monate zur BA in Lörrach und habe somit noch Kosten von 600 Euro Kosten für die Zugfahrt im halben Jahr. Krieg ich da noch Kindergeld? Ansonsten wäre es sehr wenig Geld um in einer eigenen Wohnung zu leben.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

  • Für die Zeit zwischen deinem Abitur und der BA wird 4 Monate gewährt (Übergangszeit). Damit sollte es reichen. Die Einkommensgrenze liegt derzeit bei 7.680€. Wenn du jetzt diesen Betrag durch 12 Monate teilst, ergibt das einen Betrag von 640€ monatlich, die du "netto" verdienen kannst. Bei deinem BA-Einkommen könnte es knapp werden, es sei denn, du weist höhere Werbungskosten nach. Die 600€ für die Zugfahrten je halbes Jahr können als Werbungskosten geltend gemacht werden. Auch noch Kosten für Arbeitsmittel etc.


    Weitere Infos zum Einkommen findest du hier:
    Kindergeld Einkommen

  • wird das dann auf die monate berechnet oder auf das jahr... denn wenn ich das so rechne:


    ich habe 6 monate lang 300 euro verdient -> 1800 Euro
    jetzt werde ich 3 Monta lang 600 Euro netto verdienen -> 1800 Euro
    dann kommen 3 Monate (BA) wo ich 660 netto verdienen werde -> 1980


    dazu weihnachtsgeld/Urlaubsgeld um die 200 Euro


    zusammen: 1800+1800+1980+200 =5980...
    eventuell noch ein paar überstunden die ich ausbezahlt bekomme... jedenfalls komme ich nicht über die 7680....


    also muss ich jedenfalls nix zurückbezahlen für dieses jahr oder?


    stimmt es das die grenze nächstes jahr auf knapp 8000 gesetzt wird?


    wenn ich dann 9 monate noch 660 netto habe und 3 monate 720 dann sind das zusammen 8100
    abzüglich der werbungskosten lieg ich ja dann wieder drunter...