Habe Anspruch auf Irgendwas Wie Hartz4 ?

  • Ich beschreibe mal meine Lage. Ich bin 19 jahre alt.


    Mein Großes Problem ist ich weis nicht mehr weiter ich bin nach der SChulischen Ausbildung bzw. werde ich sie am 13.06.09 als Kaufmännischer Assistent für Informartionstechnik beendet haben. Mein Schriftlichen Prüfungen haben ich hinter mir und muss nur noch meine Mündliche PRüfung ableisten. Ich bekomme Kindergeld(160euro) bafög geld(350 euro fählt nächsten monat weg) und haben einen Job auf 400€ basis (200-280 euro raus). Meine Halbweisenrente sollte ich laut Arbeitsamt weiter bekommen doch haben die meinen Antrag abgelehnt(auf weiter gewährung), da wen man als Ausbildungsuschen und Arbeitslossuchend gemeldet keines bekommt laut deren Aussage. Und das hat mich jetz recht hart getroffen den diese 211 Euro Fählen mir jetz richtig heftig.


    Wohnen tue ich allein in der Wohnung meiner Freundin wo mich die Eltern von ihr Günstig wohnen lassen. Meine Miete Beträgt 280 euro nebenkosten sind darin enthalten. Wen es bei mir klappt fange ich 01.08-10 eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintergrationen an, doch habe ich von dennen noch kein Klares wort. Also noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben oder der Gleichen, deren aussage ist, das sie sehen müssen wie sie mich finnanzieren. Ich habe am 04.06 einen Termin bei der Berufsberatung da möchte die Chefin mitkommen und schauen ob sie fördergelder für meine Ausbildung bekommen kann. Wen ich keine bekommen kann steht es noch in den Sterne ob ich die Ausbildung bekomme.


    Mein Problem genau ist jetzt, habe ich den Anspruch auf Irgendwelche Fördergelder wie Wohngeld oder Hartz 4. Zu meinen Eltern kann ich nicht zurück den wen ich zurück gehe verliere ich meinen 400 euro job den ich brauche um über die Runden zu komme, den meine Eltern haben auch nicht viel geld und sind verschuldet( sie wohen 80 km enfehrnt). Allein wohnen tue ich seit knappen 2 jahren.


    Ich würde mich über Schnelle Antwort freuen


    MFG Sammy

  • Hast du nach deiner Schule eine vollständige Berufsausbidung hinter dir oder musst du noch weiter Schule machen, um in einem Beruf zu arbeiten?


    Wenn du bereits eine Ausbildung hast, dann könntest du sowohl Hartz IV als auch Wohngeld beantragen. Wohngeld zu beantragen würde bedeutend einfacher und schneller gehen und sollte auch vorrangig von Hartz IV beantragt werden.


    Solltest du keine Berufsausbildung haben, gibt es weder Wohngeld noch Hartz IV.


    Die einfachste Lösung wäre aber, sich eine Arbeitsstelle zu suchen für die beiden Monate, das macht sich auch besser im Lebenslauf und Zeit genug hast du ja dann;)


    Klausi

  • Danke für die Schnelle Antwort. Ja ich habe dann eine Abgeschlossene Berufsausbildung muss dann keine schule oder so mehr machen. Das mit dem Wohngeld werde ich dann direkt machen. Vielen dank für die hilfe. Aussage vom Arbeitsamt war bei mir wegen ALG1 da das nur eine reine vollzeitschulische ausbildung war und ich nicht gearbeitet habe hätte ich keinen Anspruch auf ALG1. Das wohngeld würde mir sicher helfen über die runden zu kommen. Werde trotzdem irgendwas suchen und schauen das ich bischen mehr habe vll kann ich da wo ich auf 400 euro basis arbeite für 2 monate als Teilzeitkraft eingestellt werden. Das ist Mitarbeiter im Regalservice ( Regal einräumen ect. ) zwar nicht die schönste arbeit aber besser als nichts. Mals sehen ob sich meine Chefin dafür stark machen kann
    .


    MFG Simon