BAB Ausnahmezahlung bei Zweitausbildung?

  • Hallo


    Meine Freundin hat gerade die schulische Ausbildung als "gestaltungstechnische Assistentin" abgeschlossen und bisher Schülerbafög bekommen. Ab August hat sie jetzt einen betrieblichen Ausbildungsplatz als "Mediengestalterin" bekommen.
    Auf der Seite des Arbeitsamtes habe ich gelesen, dass in Ausnahmefällen, beispielsweise bei Berufen, wo man nur sehr sehr schwer einen Job bekommt, auch für die zweite Ausbildung BAB bewilligt wird.
    Da ja der gestaltungstechnische Assistent zumindest in meinen Augen dieses Kriterium erfüllt, da ja kaum Arbeitsplätze vorhanden sind und betrieblich ausgebildete Mediengestalter bevorzugt genommen werden und deren Arbeitsmarkt ohnehin schon übersättigt ist meine Frage:
    Kann sie jetzt in ihrer zweiten Ausbildung Berufsausbildungsbeihilfe beantragen?


    Grüße, Matthias

  • Die Frage, ob das nun eine Ausnahmesituation darstellt, kann dir wahrscheinlich nur die Agentur für Arbeit beantworten. Leider gibt es keine Auflistung, in der die Berufe zu entnehmen sind, für welche Zweitausbildung BAB beantragt werden kann.


    Um dies heraus zu finden solltet ihr euch an die Agentur für Arbeit wenden.