Wie wirkt sich ein abgebrochenes Studium aus?

  • Hallo zusammen,


    das Thema Zivi hatte ich ja schon mal abgefragt (Link).


    Jetzt habe ich aber noch folgende Frage und hoffe, dass mir da jemand helfen kann.


    Ich habe am 1. August 2004 meine Ausbildung begonnen. Die ging 2 Jahre. Seit August 2006 Arbeite ich in Festanstellug. Damit wäre ich ja ab dem 31. Juli 2010 berechtigt elternunabhängiges BaföG zu beziehen. Ich war zwischendurch (in 2007) aber ein Semester an der FernUni Hagen eingeschrieben. Ich habe da aber kein BaföG bezogen.


    Fällt mir dieses Semester jetzt negativ zur Last oder ändert das nichts an meinem Anspruch ab dem 31.7.2010?


    Wäre schön, wenn mir da jemand weiter helfen könnte.
    Habe dazu leider noch nichts gefunden trotz Suche.


    Danke euch.


    Grüße
    Christian

  • Ich denke, dass ungeförderte Semester auch nicht angerechnet werden. Sollte also dann kein Problem sein, wenn die restlichen Voraussetzungen erfüllt sind...

  • Hallo,


    meine Frage ziehlt auch in die gleiche Richtung.
    Habe ab August 2003 bis Sommer 2006 eine Ausbildung gemacht und bin seitdem in einer Festanstellung.
    Ich hätte also dieses Jahr (2009) die 'zeitliche' Voraussetzung für elternunabhängiges Bafög erfüllt.
    Allerdings war ich zwischenzeitlich 2 Semester für ein Teilzeitstudium an der FU Hagen eingeschrieben. Das nächste Studium würde in eine andere Richtung gehen.
    Hat jemand Erfahrung, ob sich dieses Teilzeitstudium auf das elternunabhängige Bafög auswirkt?


    Christian : Hast du mittlerweile konkretere Infos?


    Danke schonmal für Eure Hilfe.