Brauche dringend Hilfe wegen Bafög und Wohngeld

  • Hallo!


    Ich brauche unbedingt ein paar Infos über Zuschüsse, die mir zustehen. Zu meiner Situation:
    Ich bin 22 (zu Beginn meiner Schule im August 09 bin ich 23) und wohne zur Zeit in einer WG unweit meines Elternhauses. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung sowie 3 Gesellenjahre hinter mir. War somit 6 Jahre erwerbstätig.
    Im August werde ich ein Jahr mein Fachabitur machen und werde voraussichtlich ein Studium beginnen!


    Nun zu meinen Fragen:
    Meine Vermögen liegt über 5200 Euro. Kann ich trotzdem Bafög beantragen? Und welche Zuschüsse stehen mir sonst noch zu?
    Was sind die Vorraussetzungen um Wohngeld zu beantragen?


    Schon mal viel Dank im Vorraus!

  • Die Voraussetzungen für Wohngeld sind, dass du keinen Anspruch auf BAföG hast. Da du aber Anspruch auf BAföG hast, bekommst du kein Wohngeld. Dass du elternunabhängig gefördert wirst, stimmt auch.


    Du kannst auch BAföG beantragen, wenn dein Vermögen über 5.200€ ist. Hierzu nimmst du dein Vermögen, ziehst etwaige Schulden darauf ab und kürzt diesen Betrag um den Freibetrag von 5.200€. Anschließend teilst du diesen Betrag durch die Förderungsdauer (12 Monate). Der monatliche Betrag, der sich aus deinem Vermögen nach Abzug aller Beträge ergibt, wird auf deinen Bedarf angerechnet.,