Antrag auf Elernunabh. Bafög, trotzdem Auskunft der Eltern?

  • Moin, moin!


    Ich werde dieses Jahr eine schulische Ausbildung zum Erzieher an einer Fachschule in meinem Wohnort Neumünster anfangen. So wie ich die Gesetzeslage verstanden habe steht mir Elternunabhängiges Bafög zu, da ich bereits eine Ausbildung zum Industriemechaniker abgeschlosen habe und anschliessend 1 Jahr ALG 1, und seitdem (4Jahre) ALG 2 bezogen habe. Als ich letzte Woche beim Amt den Antrag auf Elternunabhängiges Bafög stellen wollte, wurde mir gesagt, das ich dies in dem Landkreis tun müsste, in dem meine Eltern wohnen. Da meine Eltern in Wasbek, einem Dorf in etwa 8km entfernung zu NMS leben wäre also der LAndkreis rendsburg - Eckernförde zuständig. Die Dame vom Amt hat mir nen Batzen Antragsformulare in die Hand gedrückt und gemeint, ich könnte die ja schon ausfüllen.... Da ist aber leider unter dem Punkt "Amt bei dem der Antrag gestellt wird" schon ein Dicker Stempel mit der Adresse etc. vom Amt in Neumünster. Ferner ist in alle Felder für das Jahr in dem Beantragt wird schon 2007 eingestempelt. Frage Nr. 1 also; kann ich das einfach durchstreichen und die richtigen Jahreszahlen einsetzen? Ich kann es mir halt trotz 1€ Job nicht einfach leisten, drei oder Viermal im Monat nach Rendsburg zu fahren, um die Anträge durchzukriegen, wenn die sich bei jedem Formfehler gleich querstellen.... Ferner versteh ich nicht, warum denn beim "Elternunabhängigem" Bafög trotzdem meine Eltern Gehaltsauskünfte geben sollen....


    Hoffe da kann hier jemand etwas Licht in das Dunkel reinbringen....


    MFG AKcrazy