Eigenes Haus

  • Hallo,
    hier kurz eine Frage: Ich habe vor 3 Jahren ein Haus im Wert von 140.000,-Euro gekauft. Es hat ca. 200m² Wohnfläche und noch mal ca. 500m² Gründstück (Dies ist eine noch eine ziemlich geringe Schätzung) Ich lebe dort mit meinem Vater zusammen, also 100m² für jeden.
    Jetzt sieht es mit dem Bafög recht schlecht aus, oder?
    Danke für eure Hilfe

  • Hallo Silias,


    das Problem wird sein, dass eine Wohnfläche von 100 qm pro Person weit über der Angemessenheit liegt und somit das Eigenheim als Vermögen angerechnet wird. Damit wird wohl ausgeschlossen sein, dass du Bafög beziehen kannst. Möglicherweise kannst du dich aber mit einem Mitarbeiter deiner BAföG Stelle zusammensetzen, vielleicht gibt es da ja noch Ausnahmeregelungen (sind mir aber nicht bakannt).


    LG


    Tinchen