[FH] Fachwechsel & Vordiplom

  • Hallo,


    ich bin im zweiten Semester an einer FH in Bayern in einem Ingenieursfach immatrikuliert, will aber zum kommenden WS in ein soziales Fach wechseln. Am Ende dieses laufenden zweiten Semesters stehen Vordiplomsprüfungen an. Ich beziehe den Bafög-Höchstsatz.
    Laut Aussage des Bafög-Amtes stehen einer Weiterbewilligung in einem neuen Fach keine Hindernisse im Weg.
    Jetzt im nachhinein ist mir dazu noch eine Fragen eingefallen:


    Der jetzige Studiengang ist gegliedert in Vorlesungen (freiwillig) und Praktikas, deren Annerkennung notwendig sind, sofern man zu den Vordiplomsprüfungen zugelassen werden will. Meine Frage dazu: Wenn ich bei beiden Veranstaltungstypen in diesem Semester nicht teilnehme und mich folglich auch nicht zu den Vordiplomsprüfungen anmelden kann, kann mir das Bafög-Amt daraus einen Strick drehen und die künftige Bewilligung verweigern?


    Danke im voraus für kompetente Antworten.


    Gruß

  • Hallo msei,


    sind denn die Vordiplomsprüfungen Voraussetzung für deinen Wechsel in das soziale Fach? Wenn nicht, dann kann dir auch das BAföG Amt keinen Strick daraus drehen.


    LG


    Tinchen


  • Hallo Tinchen, danke für Deine Antwort. Nein, das VD ist nicht notwendig dafür.. wie denn auch? ist ja was komplett anderes.


    Viele Grüße