Anrechnung ALG!+2

  • Hallo,
    ich habe vor ab Herbst ein Studium zu beginnen und würde gern elternunabhängiges Bafög beantragen.
    Anspruch hätte ich, da ich eine 3-jährige Ausbildung gemacht habe und dann bis Ende September 2009 3 Jahre arbeiten war.
    Meine Frage ist nun folgende: Sollte ich bis Herbst arbeitslos werden, hätte ich ja dann keine 3 Jahre voll gearbeitet. Ich habe zwar gelesen, dass es auch zählt, wenn man als arbeitslos gemeldet ist, aber ich müsste zusätzlich Hartz IV beantragen, da mein ALG1 nicht ausreichen würde (wenns hoch kommt 450€...) . Zählt das dann auch noch, oder muss ich diesen Mindestverdienst von 560€ erreichen?
    Danke im Voraus

  • Wenn du höchstens 450€ bekommst, dann wirst du sicherlich auch zusätzlich Hartz IV bekommen, denn von 450 kann man nicht leben, wenn man bedenkt, dass der Hartz IV Regelsatz bei 351€ liegt..dann hättest du ja quasi 100€ für die Miete.


    Ich meine aber, dass im Gesetz keine weitere Auslegung zur Arbeitslosigkeit ist. Es zählt alleine die Tatsache, dass du arbeitslos gemeldet bis.


    Klausi