Ausbildungsunterstützung der Eltern/Bafög

  • Guten Tag,


    ich habe das Problem, das ich mich mit meinen Eltern zerstritten habe, und sie mir deswegen keine Studiums Unterstützung geben wollen. Diese hätte von ihrer Seite aus auch nur 300€ betragen. Da sie zurzeit mit ihrem Einkommen aber über der Bafög-Grenze liegen, habe ich dort auch keinen Anspruch drauf.


    Würde also gerne wissen, ob meine Eltern verpflichtet sind, mir Geld zu zahlen, und wenn ja, wo kann ich dieses Erfahren (Amt, oder sowas, wo ich auch das Geld berechnen lassen kann) oder habe ich durch diesen Umstand doch Anspruch auf Bafög?


    Dazu kommt, dass ich in Österreich studieren will, gibt es dort besondere Förderungen?


    Wäre nett, wenn mir jemand umfassend antworte könnte, auch vllt. Gesetzesparagraphen sagen könnte und/oder Ämter (Siegburg/Köln) wo ich hingehen könnte.


    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Sascha

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pikary ()