1982 geboren, 23 Monate Bund, Studium, Anspruch

  • Hallo,


    ich habe eine Nachfrage, da das Netz hierfuer im allgemeinen sehr unterschiedliche Infos ausspuckt.


    Ich bin 82´er Baujahr, Serie Mai, und studiere aktuell. Beim Bund habe ich meine Grundwehrdienstzeit auf 23 Monate ausgedehnt (FWDL(Freiwillig Wehrdienstleistender)).


    Aufgrund des Baujahres bin ich berechtigt KiGe bis zum 26ten Lebensjahr zu beziehen zzgl. meiner Bundzeit, bis max. 27tes Lebensjahr. Soweit so klar.


    Nun hat die KiGeKasse die Zahlungen eingestellt, mit der Begruendung das nur 9 Monate des Wehrdienstes angerechnet werden. Mai + 9 Monate = Februar. Trauriger Herr_gumba im Maerz.


    Jetzt habe ich im Netz teilweise Wortkonvolute gefunden, in denen es heiszt, dass eine freiwillige Verlaengerung der Wehrdienstzeit bis max. 3 Jahre angerechnet wird.


    Was stimmt denn nun ? Ich will ja nicht ungewappnet in Widerrede gehen, wenn ueberhaupt.



    Danke im Voraus.

  • Ach, das Bundeskindergeldgesetz gibt mir hierbei glaube schon Aufschluss



    Es sei denn jemand anders hat gerade die zuendende Idee bzgl. der Verlaengerung meiner Bezugsdauer bis zum 27ten Lebensjahr.