Habe ich Anspruch? Studentin 25

  • Hallo,


    ich bin 25 Jahre alt und Studentin. Habe gerade Bafög beantragt, sieht aber schlecht aus, da mein Vater zuviel verdient.


    Meine Eltern sind geschieden seit ich denken kann, ich habe Abitur gemacht, dann ein Jahr einen Dienst und ein Jahr Kunstgeschichte studiert. Solange hat mich mein Vater mit Unterhalt unterstützt.
    Dann habe ich zwei Jahre eine Lehre zur Kauffrau abgeschlossen und keine Unterstützung erhalten, danach 4 Monate gearbeitet und 5 Monate bin ich nun arbeitslos.
    Jetzt fange ich an BWL zu studieren.


    Ich habe zwei Geschwister väterlicherseits 16; 18 Jahre
    und einen Bruder mütterlicherseits 15 Jahre.


    Meine Frage ist habe ich Anspruch auf Unterhalt meiner Eltern, und wie ist der Sachverhalt, wenn ich doch ein paar Euro Bafög bekomme?

    Würde mich über eine schnelle und konkrete Antwort freuen.
    Vielen Dank im voraus.:)

  • ich sehe da keinen Anspruch mehr weil Du bereits eine abgeschlossene Ausbildung hast und vorher ein abgebrochenes Studium. Ein Unterhaltsempflänger ist nämlich verpflichtet eine Ausbildung zügig abzuschließen, das ist bei Dir wohl nicht gegeben.
    Übrigens wären beide Elternteile zu Barunterhalt verpflichtet wenn überhaupt ein Anspruch besteht.
    BAföG ist vorrangig zu beantragen und wenn es keins gibt bleibt Dir nur zu jobben und das Studium selbst zu finanzieren.


    Gruss Andy

  • das stimmt zwar aber muss unverzüglich nach der Ausbildung das Studium folgen lassen. Das scheint bei Dir nicht der Fall zu sein.
    Du kannst wohl nur auf den guten Willen Deiner beiden Elternteile bauen und mal höflich nach Unterhalt fragen. Geht das ganze vor Gericht hast Du wohl kaum Chancen.


    Gruss Andy