Genaue Berechnung des Einkommens

  • Hi, ich erhalte seit Oktober letzten Jahres Bafög. Nun hat meine Schwester eine Ausbildung angefangen und auf ihr Einkommen wird der Pauschalbetrag von 138,05€ angerechnet. Dieser deckt laut der Verwaltungsvorschrift zu §21 21.1.32 Betriebsausgaben, Werbungskosten, Einkommen- und Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag und Aufwendungen für die soziale Sicherung (Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung etc.) ab.
    Auch ist laut diesem Paragraphen auf Verlangen eine genaue Berechnung des Einkommens möglich. Und um diese geht es mir.
    Da meine Schwester täglich 20km (eine Strecke - wird auch nur berechnet) zur Arbeit fährt, hat sie schon alleine Werbungskosten von über 100€. Leider konnte ich nicht in Erfahrung bringen, was bei der genauen Berechnung noch mit einbezogen wird. Nach meinem Denken müssten auch hier die (diesmla genauen) Aufwendungen für die soziale Sicherung mitbrechnet werden. Meine BaföG-Bearbeiterin meinte aber, es werden bei der genauen Berechnung nur die Werbungskosten berücksichtigt, was ich mir aber net vorstellen kann.


    Kann mir da einer von euch helfen?


    Gruß


    Florian

  • Ich verstehe die Frage nicht ganz bzw. den Zusammenhang nicht. Um wessen BAföG geht es, deines oder das deiner Schwester? Als Werbungskosten können 0,30 € je angefangenen Kilometer abgerechnet werden, für die einfache Strecke. Für das entgültige Einkommen ist aber der Steuerbescheid entscheidend, in dem die Ausgaben für Sozialversicherung sowie Werbungskosten enthalten sind.


    Klausi

  • Es geht um mein Bafög zu dessen Berechnung ja auch das Einkommen meiner Schwester herangezogen wird.
    Je niedriger das Einkommen meiner Schwester ist, desto mehr BaföG erhalte ich ja. Nun wird dabei standartmäßig immer mit dem Pauschalbetrag von 138,05€ gerechnet (welcher von dem Einkommen abgezogen wird).
    Es ist aber auch eine genaue Berechnung des Einkommens möglich und da meine Schwester schon alleine mit den Werbungskosten auf über 100€ kommt würde ich diese gerne vornehmen lassen, weiß aber nicht genau, was noch (in dieser genauen Berechnung) mitberechnet wird. Laut der Aussage meiner BaföG-Bearbeiterin halt nur die Werbungskosten aber das kann ich mir ja nicht wirklich vorstellen.
    Also: Was wird bei der genauen Berechnung des Einkommens (§21 21.1.32) berücksichtigt und was nicht?


    Gruß Florian


    PS. Hab selber beim nochmaligem durchlesen gemerkt, dass das nicht sooo toll formuliert war :D

  • Zitat


    21.1.32 Bei der Anrechnung des Einkommens der Kinder nach § 23 Abs. 2 sowie der Kinder und anderen Unterhaltsberechtigten nach § 25 Abs. 3 Satz 3 ist von den Bruttoeinnahmen nach Abzug eines Pauschalbetrages in Höhe von 138,05 Euro auszugehen. Mit dem Pauschalbetrag sind die steuerfreien Teile der Einnahmen, die zu ihrer Erzielung aufgewandten Betriebsausgaben und Werbungskosten, die auf sie entfallende Einkommen- und Kirchensteuer, der Solidaritätszuschlag sowie die Aufwendungen für die soziale Sicherung und ggf. der Versorgungsfreibetrag berücksichtigt.


    Der Abzug dieses Pauschalbetrages ist nur bei Einkommen im Sinne des § 21 Abs. 1 zulässig.


    Auf Verlangen ist eine genaue Berechnung des Einkommens nach § 21 vorzunehmen.


    So, hab den § mal herkopiert, damit wir ihn einmal vor Augen haben :)


    Nach dem Gesetzeslaut sind schon als Pauschale abgezogen: Steuerbeträge, Sozialversicherung sowie Werbungskosten (und der Teil, der als steuerfreie Einnahme gilt).


    Allein aus dieser Hinsicht kannst du beantragen, die genaue Berechnung zu machen, wenn du sagst, dass deine Schwester schon alleine monatlich höhere Werbungskosten hat.


    Klausi

  • Joa, soweit war ich auch schon :D
    Laut meiner Bearbeiterin werden bei der genauen Berechnung allerdings NUR die Werbungskosten berechnet. Und demnach wäre ich unter dem Pauschalbetrag. Wenn aber (was ich glaube/hoffe und gerne bestätigt haben würde ^^) auch Kassenbeiträge (KV, PV, AV usw.) mit berechnet werden, wäre ich sicher über dem Betrag.
    Dennoch danke für deine Antworten! Machst du das Forum hier alleine? :D


    Gruß Florian

  • Es werden auch nur die Werbungskosten abgezogen, da man bei der Pauschale von diesen 138,05€ vom Nettobetrag ausgeht, der ja schon um die KV/PV/RV/AV gekützt ist.


    Wenn du jetzt eine genaue Berechnung machst, dann wird auch der Nettobetrag um die tatsächlichen Kosten vermindert.