Foerderung einer weiteren Ausbildung

  • Moechte im August 2010 eine 3 Jaehrige Ausbildung (exklusive Annerkennungsjahr) zur Erzieherin beginnen aufgrund dieses sozialen Berufes bekommt man in diesen 3 Jahren keine Verguetung,werde im Juni 2010 meine 2-jaehrige kaufmaenische Ausbildung beenden.


    Habe mich informiert und gelesen das es sich ueberhaupt um eine Zweitausbildung handelt wenn die erste Ausbildung abgeschlossen ist und mindestens 3 Jahre gedauert hat.
    Dies ist bei mir nun nicht der Fall.


    (das ganze ist nachzulesen unter:http://www.bafoeg.bmbf.de/de/194.php)


    Nun schliesse ich daraus das meine jetztige,2 jaehrige Ausbildung gar nicht als Ausbildung annerkant wird.
    Also meine angestrebte Ausbildung zur Erzieherin nun als Erstausbildung gilt.


    Sehe ich das richtig so??


    Wenn ja muessten dann doch die gleichen Voraussetzungen gelten wie bei allen Erstausbildungen.
    Welche Art von BAfoeg wuerde mir dann zustehen?


    Muss dazu sagen das ich bisjetzt noch nie BAfoeg oder sonstige Hilfen beantragen musste.


    Welche Schritte muesste ich nun als naechstes tun?




    lg Pat;)

  • meines verstehens solls ja so sein das bei einer Erstausbildung das Einkommen der Eltern zaehlt,kann aber schon von vornherein sagen das ihr Einkommen zu hoch ist.
    Trotzdem werde ich wohl diesmal keine finanzielle Unterstuetzung bekommen von meinen Eltern.