Anpruch durch wegziehen

  • Hallo,
    ich wohne zurzeit in Hamburg und habe nun einen Job in München bekommen, wo ich bald hinziehe.
    Meine Freundin ist 18 und macht gerade ein FSJ. Sie würde gerne danach im Sommer nachkommen.
    Problem: die Mutter bekommt Hartz-IV.


    Als sie bei der BaföG-Stelle in München anrief, wurde ihr gesagt, daß kein Grund für sie besteht, nach München zu ziehen. Sie würde dort gerne ein Fachgymnasium besuchen.
    Was hat sie für möglichkeiten, um an BaföG zu kommen UND im Sommer nach München zu ziehen?


    Schon mal danke für alle hilfreichen Antworten!

  • Gar keine Möglichkeiten. Es gibt keinen Grund für deine Freundin wegzuziehen, zumindest nicht aus ausbildungstechnischer Sicht. Wenn sie nach München zieht, bekommt sie kein BAföG.


    Klausi

  • Und wie sieht es aus, wenn sie erst eine Ausbildung anfangen würde
    1. während dieser Zeit
    oder
    2. nach dieser Zeit auf einem Fachgym. wenn sie dann schon eine gewisse Zeit in München eingenständig gelebt/gewohnt hat?