Anspruch auf Wohngeld - Arbeitslosengeld und Vollwaisenrente

  • hallo...
    ich habe eine frage.....
    ich bin auszubildene und beende diese im september 09.
    ich wohne zusammen mit meinem freund in der wohnung. er ist arbeitslos und hat bereits einen antrag auf alg 1 gestellt.
    wer von uns beiden darf einen antrag stellen und muss er auf den bescheid vom arbeitsamt warten?
    sind wir überhaupt antragberechtigt? ich bekomme zusätzlich noch kindergeld und vollwaisenrente. inwieweit wird das mit einbezogen?


    vielen dank für eure antworten.....


    gruß isabel

  • ihr könnt (theoretisch) beide wohngeld bneantragen. beim bezug von arbeitslosengeld ist es möglich, wohngeld zu erhalten. hierzu muss aber der bescheid vorliegen, da ja das einkommen (arbeitslosengeld) für den wohngeld antrag entscheidend ist.


    theoretisch schreibe ich oben, weil ja gewisse einkommensgrenzen eingehalten werden müssen und du keine angaben zum einkommen gemacht hast.

  • vielen dank für die antwort...
    also zu den finanzen: ich bekomme ca 600€ ausbildungsvergütung, 164€ kindergeld und 170€ vollwaisenrente. ich weiß allerdings nicht, wieviel das alg 1 von meinem freund betragen wird und wann er den bescheid vom arbeitsamt erhalten wird. da ich momentan alle kosten trage, müsste ich also auch den antrag stellen oder? kann ich das jetzt schon machen oder muss ich erst warten, bis mein freund den alg 1 bescheid bekommt und wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, das ich wohngeld erhalten werde? wo liegt denn da die grenze? ist das wie beim kindergeld?
    wer würde denn dann das wohngeld überwiesen bekommen? wahrscheinlich der antragsteller, aber es wäre für uns beide, denn so weit ich weiß, kann nur eine person im haushalt wohngeld erhalten, aber dann für den gesamten haushalt, also uns beide oder?
    vielen lieben dank nochmal für die ganze mühe.....
    ich hab aber auch viele fragen.......
    gruß isabel