Warum kein BAB ?

  • Hi,


    ich hab mal ne Frage. Ich hab gerade auf der Arbeitsamt-Homepage berechnen lassen ob ich BAB bekomme. Naja und da hat man mir gesagt das ich kein Anspruch auf BAB habe.


    Also ich fang mal etwas weiter vorne an:


    Ich (23 Jahre) bin im 3. Ausbildungsjahr zum KfZ-Mechatroniker bei Mercedes. Ich bekomme 440€ Netto ausgezahlt. Meine "Freundin" ist schwanger (3. Monat) und nu muss ich eine eigene Wohnung haben, da ich mein Kind nicht bei meinen Eltern großziehen will und weil meine "Freundin" nur eine 2 Zimmerwohnung hat. Wir wollen wie ihr euch schon gedacht habet zusammen ziehen. Aber zu einer zwecks-WG, da wir momentan nicht zusammen sind (deshalb auch die " " ).



    Meine Ausbildung endet am 01.02.2010, also noch 1 Jahr. Für diesen Zeitraum brauch ich unterstützung vom Arbeitsamt, da ich sonst nicht die hälfte der Miete aufbringen kann.


    Meine Eltern bezahlen mir schon die Steuern und die Versicherung für meinen PKW und zahlen mir das Kindergeld aus (150€)


    Fakten: Meine Mutter ist Lehrerin (ca. 3500€ Brutto)
    Mein Vater ist Hausmeister (ca. 2500€ Brutto)


    Wieso steht mir kein BAB zu? Oder hab ich etwas falsches eingegeben? Wenn ja, was steht mir zu? Kann ich mir einen Wohnung (anteilig [450€] ) leisten?


    Weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht. Mach mir echt sorgen um meine Zukunft und um die Zukunft meines Kindes. :-(


    MfG Spessy