Anspruch?keine Ahnung....

  • Hallo!!
    Folgende Situation:
    Ich arbeite in Teilzeit, wohne alleine mit Kind, bekomme zusätzl. momentan ALG2 aufstockend.
    Ich studiere in Teilzeit bei der VWA berufsbegleitend( denke es fällt unter Meisterbafög da ich in Berufsrichtung bleibe), zahle Gebühren von 300EUR 3 mal jährlich.
    Jetzt meine Frage: habe ich Anspruch auf diese 30% Gebührerlass? Denkt ihr es bringt etwas den Antrag zu stellen?oder normales Bafög??
    Blick da nicht durch.Natürlich werd ich dann auf ALG2 verzichten müssen,somit ist Einkommen sehr gering. Kennt jemand so einen Fall.?

  • Soweit ich weiß ist deine Ausbildung (Berufsakademie) mit dem BAföG förderungsfähig, daher solltest du einen Antrag stellen (wenn es sich um deine erste Berufsausbildung handelt). Die Frage die sich aber stellt, ob nicht deine Ausbildungsvergütung deinen BAföG Bedarf deckt;)


    Was meinst du mit 30% Gebührenerlass?