Auto vom Vater

  • Also bei mir ist es so das KFZ was ich fahre ist auf meinen Vater angemeldet, ich zahle aber Versicherung, Sprit usw....
    Es ist quasi nur auf ihn angemeldet... nur zur erklärung es ist wirklich nicht meins, ich darf es nutzen solange ich alles bezahle.


    Wenn mein Konto jetzt überprüft würde stellen die ja fest, das viel Geld für ein Auto draufgeht, wird mir das Auto da angerechnet?


    Vielen Dank im voraus, und wenn, wer schätzt denn den Wert des Autos?
    Ich war letztens bei einen Autohändler, der meinte naja 7000€ springen noch raus.
    D.h. wenn er mir das schriftlich geben würde, reicht das aus?
    Schwacke bekommt man ja zzt. nicht wirklich!


    Frankie

  • im MOment zählt ein Auto noch nicht zum Vermögen also keine Panik. Soll aber wohl geändert werden und dann sollen nur Autos die mehr als 7000 € wert sind als Vermögen gerechnet werden. Außerdem kannst ja um allem Stress vorzubeugen mit Deinem Vater einen Nutzungsvertrag schließen. Da schreibst dann rein dass er Dir das Auto zur Verfügung stellt aber Du die Unterhaltskosten dafür tragen musst.


    Gruss Andy