Unterhaltszahlung bei Arbeitslosigkeit der Eltern

Das Forum ist INAKTIV
  • - Registrierung nicht möglich
  • - Erstellen von Themen / Beiträgen nicht möglich
  • Hallo,


    ich bin vor einem Monat 18 geworden und gehe noch zur Schule, aufs Gymnasium in die 12. Klasse und habe eine Schwester, die in die 10. Klasse der Realschule geht (16 Jahre).


    Mein Vater verdient nicht gerade schlecht (um die 6000 Euro brutto monatlich), meine Mutter ist arbeitslos.


    Vor gut 3 Monaten hat mich mein Vater nach langem Streit rausgeschmissen (ich war 17), worauf ich mehrere Wochen bei Freunden und Verwandten "gewohnt" habe. Irgendwann hat er mir dann angeboten, unter bestimmten Rahmenbedingungen (Hausarbeit etc. ), wieder zurückzukommen, was unser schlechtes Verhältnis nicht verbessert hat.


    Da ich immernoch sehr viel Stress daheim habe, fällt es mir schwer, ein gutes Abitur zu schreiben, meine Noten sind gegenüber dem Vorjahr über eine ganze Note schlechter geworden. Deswegen überlege ich mir, daheim auszuziehen.


    Falls ich ausziehe, hat mir mein Vater gedroht, aufzuhören mit seiner Arbeit, nur um mir nicht mehr unterhaltsverpflichtet zu sein. Wenn ich das richtig sehe, kann mir mein Vater seinen Unterhalt dann in der Form geben, dass ich daheim wohne und er mir Essen etc. zahlen muss. Ist das richtig, dass ich bei einem Auszug kein Recht auf Geld als Unterhalt habe?


    Des weiteren habe ich mich über Bafög erkundigt, doch leider erhalte ich nur Bafög, wenn meine Schule zu weit von meinem Zuhause entfernt ist, sodass ich ausziehen muss. Ist das auch korrekt?


    Wenn ich das zusammenfasse, habe ich, wenn ich ausziehe, keinerlei Chance, Unterhalt oder Bafög etc. zu erhalten und müsste meinen Lebensunterhalt alleine mit einer Nebenarbeit finanzieren. Falls das stimmt, gibt es keine andere Möglichkeiten mehr, "an Geld zu kommen"?


    Vielen Dank im Voraus!

  • Dein Vater hat in allen Punkten Recht. Er kann bestimmen in welcher Form er Dir Unterhalt gewährt. BAföG keine Chance
    und auch sonst gibt es nichts was Du beantragen kannst. Auch Hartz 4 zahlt nicht für unter 25 jährige