Kilometerpauschale - Riester Rente - Bausparvertrag in Einkommensteuerklärung

  • Hallo,
    ich habe gehört, dass vom Bruttogehalt für vollj. Azubis folgendes abgezogen werden kann:


    - 920 Werbungskst
    - Sozialabgaben


    NEU: Kilometergeld,
    aber kann mir jemand sagen wie die Berechnung ist ?


    und wird auch eine Riesterrente und Bausparvertrag berücksichtigt ?


    Danke für eine Info
    Gruß
    smile:)

  • die Kilometerpauschale (Pendlerpauschale) ist ein Teil der Werbungskosten. Entweder du setzt die Werbungskostenpauschale von 920 € an oder rechnest nach Kilometern ab...je nachdem, was höher ist.


    Beispiel:
    Du besuchst deine Ausbildunsstätte z.B. an 200 Tagen im Jahr mit dem Pkw. Die einfache Strecke von deinem Zuhause bis zum Ausbildungsbetrieb sind 17 Kilometer.


    Rechnung: 17 km x 0,30 € x 200 Tage = 1.020 €


    Da die Kilometerpauschale mehr als der Werbungskostenpauschbetrag ist, setzt du diese als Werbungskosten in die Einkommensteuererklärung ein. Wenn dir der Arbeitgeber aber Fahrtkosten erstattet, dann musst du sie dagegen rechnen.


    Riester Rente: ja, sie wird in der Steuererklärung berücksichtigt. Hierzu musst du Eintragungen in der Anlage AV machen. Das wäre z.B. das Formular hier: http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/_download/form/Anlage_AV_2007.pdf


    Bausparvertrag: die Abschlussgebühren für diesen sind als Werbungskosten für Kapitaleinkünfte geltend zu machen (Anlage KAP Zeile 54). Das wäre z.B. das Formular hier: http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/_download/form/Anlage_KAP_2008.pdf;jsessionid=D23C8CFE77D1869B3887B1037517623D
    Die Zinseinnahmen aus diesem Bausparvertrag sind Einkünfte aus Kapitalvermögen und in Zeile 54 einzutragen.