Quittungen für ausgegebenes Geld

  • Hallo


    Ich versuche seit ca 3 monaten Bafög zu beantragen.Jedesmal fällt der Beraterin was anderes ein damit sich dies herauszögert.Nun soll ich Quittungen vorlegen für die Beträge die ich von meinem Sparbuch abgehoben hab auf denen mein Name steht.Das Geld wurde aber für meine Hochzeit im August letzten Jahres verwendet.Heißt also das wir zwar Quittungen haben aber nicht auf jeder mein Name steht.Zum Beispiel für den Anzug meines Mannes.Den hab zwar ich bezahlt aber es steht der Name des Mannes daruf.Diese Quittung zum Beispiel wäre ungültig laut Aussage der Beraterin.
    Ich hoffe es kann mir jemand helfen

  • Naja, das ist ja irgendwie totaler Quatsch von der Beraterin. Gibt es denn einen zeitlichen Zusammenhang von den Auszahlungen deines Sparbuches mit dem Tag der Hochzeit? Wenn ja, dann würde ich es damit begründen.


    Wenn sich die Beraterin an der Quittung für den Herren Anzug aufhängt, dann lass dir doch einfach von deinem Mann schriftlich bescheinigen, dass du für den Anzug aufgekommen bist