Chancen auf BAB? Elternabhängig? Ratlos..

  • Guten Abend,


    ich bin ziemlich verzweifelt. Ich erläuter mal kurz meine Situation.


    Ich bin 22 Jahre alt, wohne in Berlin, in einer WG, bin umgezogen um hier die Ausbildung machen zu können (Heilerzieher an einer Fachschule - Vollzeit - keinerlei Vergütung).


    Hab den Bescheid bekommen dass ich kein Anspruch auf Bafög habe, ebensowenig bekomme ich auch kein ALG II und kein Meister Bafög - weil meine Eltern zu gut verdienen (es interessiert ja niemanden ob Sie selbst Schulden abbezahlen müssen und mir keine 600€ monatlich sponsoren können.) oder die Ausbildung "nur" an einer Fachschule angeboten wird.


    Nun steh ich vor einem ziemlich großen Loch weil ich nicht einmal weiss wie ich meine nächste Miete zahlen soll, geschweige denn mein Schulgeld dass über 100 Euro beträgt.



    Habe ich Anspruch auf BAB?
    Oder fällt dort wieder das Gehalt meiner Eltern so extrem ins Gewicht dass es keinerlei Chancen gibt.
    Irgendeine finanzielle Hilfe vom Staat möglich?


    Sonst müsste ich meine Ausbildung abbrechen und das ist das letzte was ich möchte!


    Ich wäre sehr dankbar über ein paar Informationen oder Erfahrungsberichte.



    Danke!
    Nelee.