bald 18 von zuhause ausziehen, kindergeld erhalten?!

  • hallo,


    also folgende situation:


    meine freundin (wird im feb. 18) wohnt seit geraumer zeit bei mir und meinen Eltern, da sie private Probleme mit ihren Eltern hat. Bisher hat sie es mit ihren Eltern so geregelt dass die Eltern ihr das Kindergeld monatlich einfach auf die Hand gegeben haben. Nun weigern diese sich aber das Kindergeld weiterhin zu übergeben. Da meine Freundin demnächst volljährig wird dachten wir dass es möglich ist dass Kindergeld auf ihren Namen zu beantragen!
    Stimmt das? Welche Schritte muss man hierbei einleiten und was ist dabei zu beachten? Zu erwähnen ist evtl. noch dass meine Freundin noch nicht bei uns gemeldet ist bzw. offiziell von zuhause ausgezogen ist, da man zunächst vermutet hat dass es nicht auf Dauer so sein wird.


    Zusammengefasst:
    -Freundin bald 18
    -will von ihrer familie in eine andere ziehen
    - möchte kindergeld erhalten


    was muss die aufnehmende Familie beachten? Ist vielleicht auch mehr als Kindergeld zu erwarten?



    aufklärende antworten wären sehr erwünscht



    liebe grüße