Lastenzuschuss auch dann noch?

  • Hallo,
    ich habe folgendes Problem:


    Wir wohnen mit den Schwiegereltern in einem Haus. Mein Mann und seine Eltern haben einen Kredit auf das Haus laufen. Als hälfte/hälfte. Mein Mann arbeitet, ich bin Hausfrau und wir haben 3 Kinder. Wir bekommen für unseren Teil des Hauses Lastenzuschuss.


    Nun ist es so, dass es seit einigen Jahren mit den Schwiegereltern kriselt. Streit nur wegen dem Haus.
    Jetzt wollen wir ausziehen, um wieder Frieden zu haben.


    Wir haben die Chance ein Haus zu erwerben, dass für uns ohne zusätzliche Belastungen wäre. Also das Haus hätte keine Kreditbelastung, nur Nebenkosten.


    Es wäre praktisch so, dass wir für das jetzige Haus mit den Schwiegereltern den reinen Kreditbetrag weiterzahlen ohne Nebenkosten, da wir dann ja dort nicht mehr wohnen.......und in dem neuen Haus nur die Nebenkosten.


    Meine Frage: An unseren Finanzen ändert sich ja nichts.
    Bekomme ich weiterhin den Lastenzuschuss wie bisher, auch wenn das neue Haus keine Kreditbelastung hat?

  • nein Lastenzuschuss bekommst Du nur für das Haus in dem Du wohnst. Da da ja keine Kreditbelastungen mehr drauf sind, zählt als Last nur die Nebenkostenpauschale. Lass Dir das doch bei Deiner zuständigen Wohngeldstelle mal ausrechnen. Allerdings werden die Kreditbelastungen aus dem anderen Haus nicht angerechnet. Da muss man gut überlegen ob das machbar ist.


    Gruss Andy