Schülerbafög weiter erhalten trotz Einkommensvermehrung meiner Eltern

  • Hallo, ich habe eine wichtige Frage! Ich bekomme seit September dieses Jahres Schülerbafög, da ich bei meinen Eltern ausgezogen bin und bis Juni 2009 mein Fachabitur noch mache. Ich bekomme zur Zeit 450 euro incl Wohngeld. Mein Vater ist nur Berufstätig, allerdings wird meine Mutter ab Januar 2009 die volle Erwerbsminderungsrente erhalten, wie hoch diese ist ist mir noch nicht bekannt, ich denke nicht das sie allzu hoch sein kann. 1. ist diese erst mal nur für 2 Jahre genehmigt worden und 2. hat sie insgesamt mit ihren heute 48 Jahren nur etwa 10 jahre vollzeit gearbeitet und dann noch ma für 4 Jahre 3 stunden täglich.. kann mir vielleicht jemand sagen ob mir deswegen jeztz mein Bafög gekürzt werden könnte? Ich muss das doch bestimmt auch angeben beim Amt das sie bald diese Rente bekommt oder? wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte!

  • beim BAföG wird das Einkommen der Eltern von vor 2 Jahren als Grundlage genommen in Deinem Fall also 2006. Wenn sich das nach oben verändert dann ist das normalerweise egal und ändert nichts am Bescheid.
    Anders sieht es aus wenn ihr einen Antrag nach § 24 Abs. 3 BAföG -Aktualisierung- gestellt habt und BAföG unter Vorbehalt geleistet wurde. Das steht dann auf dem Bescheid auch drauf. Wenn das so wäre musst Du Änderungen in der Einkommenssituation der Eltern dem Amt umgehend mitteilen.


    Gruss Andy