Rückforderung wegen (nicht erhaltener!) Halbwaisenrentenachzahlung

  • Hallo zusammen,

    ich habe im Mai '21 Halbwaisenrente beantragt, welche mir Ende Juni '22 genehmigt wurde. Seit Oktober '21 studiere ich und erhielt bis August Bafög (BWZ 09/21 - 08/22).

    Im Juni '22 wurde mir die Rente genehmigt und ich erhielt einen Bescheid inkl. einer Nachzahlung für 16 Monate, welche laut Bescheid zunächst einbehalten wird (Klärung mit anderen Stellen, in meinem Fall das Bafög-Amt).

    Wenige Tage später erhielt ich einen Bafög-Bescheid mit einer Rückforderung aufgrund der Anrechnung der (kompletten) Nachzahlung als Einkommen im BWZ.

    Nun ist September und ich habe die Nachzahlung noch immer nicht vom Rententräger erhalten, dh. mir wurde eine Nachzahlung angerechnet, welche ich nicht im BWZ erhalten habe.

    Den Folgeantrag für den kommenden BWZ habe ich aufgrund von Hochschulwechsel zurückgezogen, mein letzter Bafög-Monat war somit August.

    So wie ich das Zuflussprinzip verstehe, ist das Einkommen jedoch nicht im BWZ zugeflossen und deshalb auch nicht im BWZ anzurechnen, ist das richtig?


    Meine Frage wäre nun, ob ich die Rückforderung, die ich zahlen musste, über einen Überprüfungsantrag zurück verlangen kann? Ich müsste natürlich nachweisen, dass ich das Geld noch nicht erhalten habe, was aber aus meinen Kontoauszügen ersichtlich wäre, falls das Nachweis genug ist.


    Vielen Dank & liebe Grüße