Bafög Freibetrag während bezahltem Praktikum und anschließendem Abschluss

  • Moin Moin,


    folgende für mich nicht ganz klare Sachlage:

    Von März 2020 bis März 2021 habe ich volles unabhängiges Bafög erhalten, und im November ein 6 monatiges Praktikum begonnen welches mit 600€ Aufwandsentschädigung vergütet wurde.


    Wortlaut im Vertrag: Praktikant erhält einmalige Aufwandsentschädigung von 3600€ in 6 monatlichen Raten.


    Vorher in 2020 habe ich jedoch nichts verdient! Somit nur 1200€ für November und Dezember.


    Weiter gehts...


    Nun habe ich ab März 2021 neu beantragt und wurde ganz normal bewilligt. Ende Mai habe ich meine letzte Prüfung abgelegt und dem Bafögamt Bescheid gesagt, dass ich durch bin und sie einen Stop machen sollen.

    Nun wollen sie den Praktikantenvertrag sehen (Wusste nicht, dass nicht den da einreiche muss).


    Muss ich damit rechnen, dass ich ordentlich abdrücken muss? Da ich theoretisch mehr als 450€ im Monat verdient habe? Oder wird es auf Jahr gerechnet? Frage mich das für 2020 wo ich Freibetrag ja nicht (ganz gesehen) überschritten habe und für 2021 wo ich ihn auf Monate gerechnet überschritten habe.


    Ich hoffe jemand kann meine Unklarheit aufdecken und versteht es


    Liebe Grüße und Danke