Meister-BAföG und Soft Skills Kurse für Steuerfachangestellte

  • Hallo miteinander,


    meine Situation sieht so aus: ich fange im nächsten Jahr eine Ausbildung als Steuerfachangestellter an. Allerdings habe ich besonders begrenzte Finanzmittel und keine Unterstützung durch meine längst verstorbenen Eltern. Außerdem will ich mir in dieser 3jährigen Ausbildung unbedingt einige der sogenannten “Soft Skills“ aneignen. Deshalb folgende Fragen:


    Meister-BaföG

    Habe ich darauf Anspruch? Und wo kann ich ausführliche Informationen zu den Aufnahmekriterien finden? Gibt es andere Formen von (finanziellen) staatlichen Unterstützungen für mich? Denn bisher habe ich nur diesen Artikel aus Wikipedia gefunden: Wikipedia – Bundesausbildungsförderungsgesetz


    Soft-Skills Fortbildungskurse

    Welche Soft-Skills sind tatsächlich für eingehende Steuerfachangestellte relevant? Wo kann ich entsprechende und möglichst kostenlose online Kursangebote finden? Denn bisher habe ich nur die Anbieter Steuerberater Verband, Springest und Skillgainer gefunden, wobei nur Skillgainer kostenlose Kurse im Angebot hat.


    Danke!

  • Hallo,

    Soft-Skill Weiterbildung ist in der Berufsausbildung leider kein Thema, danach in der Berufspraxis dann allerdings schon. Der Kanzleimanagement-Kurs von Skillgainer ist aktuell noch kostenfrei, Eine frühzeitige Anmeldung kann sicher nicht schaden.

    Frage doch zu einer finanziellen Unterstützung einfach mal bei Deiner IHK an, falls hier keiner auf diese Frage antwortet.

    Viel Erfolg!

  • Hi, ich habe einige Soft-Skill Kurs-Anbieter getestet und bisher habe ich die beste Erfahrung tatsächlich mit Skillgainer gehabt. Da muss ich dem Tillman zustimmen und ich bin überrascht wie sehr sie in den Trend kommen. Besonders haben mir die Kurse Selbstmanagement & Stressbewältigung gefallen. Einfach mal nach "kanzleimanagement skillgainer" googeln und probieren.

    BG Anton