Bafög und Erbe

  • Hallo zusammen - meine Frage:



    Angenommen man erbt eine Geldsumme auf einem Girokonto und ein Grundstück. Welches Datum ist jeweils entscheidend bzgl. des Einganges vom Bafög-Antrag beim Amt?



    Fall 1. Wenn Geld von einem Konto geerbt wird?

    Tod des Erblassers oder Tag an dem das Amtsgericht einen Erbschein ausstellt, mit welchem erst der Zugriff/Abhebungen vom Konto möglich sind? Davor keine Abhebungen/Besitz des Geldes möglich.



    Fall 2. Wie verhält es sich bei Grundstücken?

    Tag des Todes vom Erblasser oder Tag der Berichtigung des Grundbuches und damit Übergang des Grundstückes?





    Vielen Dank.