Wohngeld und sparen

  • Hallo,


    ich bekomme seit etwa 8 Monaten Wohngeld und konnte während der Zeit trotzdem jeden Monat gut 100€ sparen. Meine Frage ist nun: Darf man während des Erhalts von Wohngeld sparen? Immerhin soll das Wohngeld ja ausschließlich für die Miete verwendet werden. Ich möchte nun einen Folgeantrag stellen und habe Angst, dass ich mein bereits erhaltenes Wohngeld wieder zurückzahlen muss, weil sich mein Erspartes um einiges erhöht hat.


    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Hallo,


    grundsätzlich ist es nicht verboten, während des Wohngeldbezugs zu sparen. Es wird ja auch von ALG II-Empfängern erwartet, Rücklagen für z.B. einen neuen Kühlschrank zu bilden.


    Ob es in deinem Fall plausibel ist, dass du 100 € monatlich zurücklegen konntest, hängt von der Höhe deines Gesamteinkommens ab.

    Stell einfach den Folgeantrag. Der Sachbearbeiter wird nachfragen, wenn ihm etwas nicht schlüssig erscheint.


    Wohngeld zurückzahlen musst du nur, wenn sich herausstellt, dass du für die Wohngeldberechnung wesentliche Tatsachen verschwiegen hast. Wovon ich aber erstmal nicht ausgehe.


    Viele Grüße