Wohngeld - Bitte um Hilfe bei der Kalkulation :)

  • Hallo ihr Lieben,

    auch ich könnte etwas Hilfe mit der Berechnung meines Wohngeld-Anspruchs gebrauchen ;)
    Ich möchte wissen ob es für mich Sinn macht, Wohngeld zu beantragen.

    Hier alle meine Daten:

    - 25 Jahre alt
    - Keine Kinder

    - Keine Werbungskosten (das mit den 1000€ pauschal absetzbar verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz...)

    - Keine sonstigen Besonderheiten

    monatl. Ausgaben:
    - Single-Haushalt
    - Mietstufe 4
    - Kaltmiete: 300€
    - Betriebskosten: 60€
    - Heizung + Warmwasser: 60€
    - Warmmiete: 420€
    - Sonstige Fixkosten: 30€ Internet, 45€ Stromabschlag, 17,50€ GEZ

    monatl. Einnahmen:
    - Angestellter
    - Krankenkasse, Einkommenssteuer, Rente, etc. wird über Arbeitgeber abgerechnet
    - Bruttolohn: 1010€
    - Nettolohn: 820,86€

    Mit dem Wohngeldrechner (BMI) komme ich auf 88€ - ist das realistisch? Oder falsch gerechnet?

    Vielen lieben Dank :)