Freistellungsantrag

  • Liebe Alle,


    ich habe folgende Frage:


    Ich möchte mich von der Rückzahlung befreien lassen. Dafür darf ich nicht mehr als 1225,- € netto im Monat verdienen. Was zählt hierbei zum Einkommen? Konkret besteht meine Unsicherheit darin, dass ich nicht weiß, ob mein Bankkredit, den ich monatlich ausbezahlt bekomme, zum Einkommen zählt oder nicht...


    Ich mache die Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten, die sehr teuer ist. Daher habe ich einen Kredit bei der Apobank aufgenommen (KEIN Studienkredit, sondern ein normaler Bankkredit) und bekomme monatlich einen gewissen Betrag ausbezahlt. Muss ich diesen Betrag nun zu meinem monatlichen Einkünften durch Arbeit dazurechnen, oder nicht? Ich hoffe letzteres, weil ich durch den Kredit ja faktisch nicht mehr Einkommen habe, sondern auf lange Sicht monatlich Schulden anhäufe...:/


    Ich bin für jede Hilfe dankbar!


    Liebe Grüße

    Marco

  • Hallo,


    das Darlehen zählt beim BVA nicht als Einkommen.


    Du kannst Wohngeld beantragen.


    Viele Grüße