Wohngeldanspruch während Studium trotz Vermögen

  • Hallo zusammen, meine Frage zielt vor allem auf den Anspruch von Studenten auf Wohngeld während des Studiums ab. Ich bin 30 Jahre alt und somit wohl nicht mehr für Bafög berechtigt und will zum Wintersemester ein Vollzeit-Studium beginnen. Dieses wird finanziert durch Vermögen durch meine bisherige Berufstätigkeit sowie evtl. Einkommen aus einem Minijob i.H.v. vermutlich ca. 300 €. Ich habe bisher einige Male von der Höchstgrenze beim Vermögen von 60.000€ für Anspruch auf Wohngeld gelesen, wobei diese nicht fix zu sein scheint. Da das Vermögen auch für Alterssicherung sowie für meine Alltagsfinanzierung herangezogen würde, ist es möglich, dass man die Grenze etwas überschreitet und trotzdem noch Anspruch auf Wohngeld hat?

    Vielen Dank im Voraus.

    Lieben Gruß, Alex.