Kosten für Heimfahrten bei BAB

  • Hallo,


    ich habe da mal eine Frage und zwar beginnt unsere Tochter im August eine Ausbildung in Deutschland.

    Wir selbst leben in Spanien (kanarische Inseln) und werden hier auch bleiben.

    Nun bin ich gerade dabei im BAB-Rechner die Beihhilfe zu berechnen. Man kann Familienheimfahrten angeben, allerdings weiss ich nicht wieviel ich da angeben soll, da die Flugpreise immer unterschiedlich sind. Gibt es einen Pauschalbetrag den man angibt oder muss es der genaue Betrag sein pro Heimfahrt ?

    Ist es richtig das ich "öffentliches Verkehrsmittel" angebe ? Mit dem Kfz kann man ja nicht mal eben hier her kommen:/


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Bin ein bisschen verzweifelt ||


    Liebe Grüsse

    Melanie

  • Hallo,


    eigentlich ganz einfach.

    Ermittle die Entfernung mit einem Pkw vom Wohnort der Tochter bis zur Grenze (Deutschlands).

    Nun kannst Du mal den Fahrpreis mit der Bahn bis zur Grenzstation in Deutschland ermitteln.

    Alternativ ebenfalls zu einem grenznahen Flughafen in Deutschland.


    Als Bedarf an Fahrkosten für eine monatliche Familienheimfahrt

    sind Fahrkosten nur für Strecken im Geltungsbereich des SGB III zu

    berücksichtigen.


    dms