Kein Wohngeldantrag wegen BAB

  • Hallo und guten Tag,
    kann mir jemand Helfen.Folgende Situation. Unser Sohn 17,5 Jahre ist wegen der Lehre nach lahnstein in eine eigene Wohnung gezogen.
    Er erhält ein Lehrlingsbrutto von 651,-€ = 427 Netto.
    Die Miete warm beträgt 269 € + 35 € Energie + 30 € telefon.
    BAB wurde berechnet und beträgt 29,-€ monatlich. Unser Einkommen liegt nach dem Bescheid unter dieser Einkommensgrenze,trotzdem bekommt er nur 29 € monatlich.
    Rechne ich Mite+Energie+Telefon sind wir bei 325 € ohne Lebenshaltungskosten. Übrigens fehlt in der Bewilligung die Berechnung. Eine Vorsprache wegen Wohngeld wurde meinen Sohn gegenüber abgelehnt (mündlich) da er ja bereits BAB erhält.
    De Fakto erhält er weniger als ein Hartz IV Empfänger.
    Was können wir tun?
    Danke für eine Mithilfe

  • Hallo Katz 17,
    das gleiche Problem haben wir auch, aber unsere tochter bekommt 130,00 € BAB wurde doch seit August erhöht. Müßt mal nach fragen warum er nur 29,00 € bekommt. Meiner Tochter wurde auch gesagt das, der Wohngeldantrag bgelehnt wurde, da Sie ja BAB bekämme und so mit kein anspruch auf Wohngeld hätte. Aber wir bleiben am Ball.


    Liebe Grüße Fr. Schmidt


    PS. Sollte sich was ergeben werde ich mich noch mal melden, hoffe konnte einen kleinen hinweis geben.