Rückzahlung aus dem Ausland - wie Gehalt nachweisen?

  • Hallo liebe Forum Mitglieder,


    ich habe bis 2011 Bafög erhalten und muss diesen natürlich zurückzahlen.

    Nun bin ich letztes Jahr ins Ausland gezogen (nicht EU), wo mein Einkommen weit unter dem Freibetrag liegt (für einheimische Verhältnisse ist es aber zum Leben ausreichend, wird aber nicht versteuert - hier ist alles ein wenig zu liberal). Nun frage ich mich, wie soll ich dem BVA nachweisen, dass mein Einkommen unter dem Freibetrag liegt, so dass meine Rückzahlungspflicht vorerst freigestellt werde? Reicht eine Kopie meiner Steuererklärung an das hiesige Finanzamt? (Bin ja in Deutschland nicht mehr steuerpflichtig).

    Meine neue Adresse habe ich dem BVA mitgeteilt, allerdings mit dem Vermerk, dass diese sich nicht für Schriftverkehr eignet, weil es in diesem Land keine Postfächer gibt (ist tatsächlich so, mann kann nur ein Schreiben bei der Post abholen). Und dass man mich alternativ per Post über meine Eltern erreichen können, die ja in Deutschland wohnen.


    Sorry für den langen Text und hoffe, dass sich da jemand auskennt oder sogar selber in einer ähnlichen Situation gewesen ist.


    Grüße,

    Damia