Wohngeld bei studierender Partnerin

  • Hallo zusammen,

    ich mache derzeit eine zweite Ausbildung und wohne seit August mit meiner Freundin zusammen.
    Wir teilen uns die gemeinsamen Lebenskosten inklusive Miete, Parkplatz, Internet, Strom etc.
    Jeder von uns zahlt etwa 430 Euro. Sie kommt aus gutem Elternhaus und Ihre Eltern finanzieren ihren Part,
    ich bezahle meinen Teil von meinem Azubigehalt (ca. 660Euro), bekomme noch Kindergeld und Unterstützung von meiner Mama in Höhe von 200 Euro etwa.

    Ich wollte wissen, ob mir im Grunde nach Wohngeld zusteht. Ich lebe ja in einer Bedarfsgemeinschaft mit meiner Freundin, die ihren Anteil an unserem gemeinsamen Leben bezahlt bekommt. Zählt die Unterstützung als Einkommen? Habe ich überhaupt eine Chance unterstützt zu werden?

    Vielen Dank schon einmal

    Martin