Antrag bei Minderjährigen

  • Hallo,

    ich bitte um Hilfe.

    Ich habe eine Zusage für einen Studienplatz erhalten und möchte einen Antrag auf Bafög stellen. Ich bin aber noch minderjährig, werde erst kurz vor Semesterbeginn volljährig. Kann ich den Antrag ohne Zustimmung meiner beiden Sorgeberechtigten jetzt stellen oder muss ich warten bis ich volljährig bin? Ich habe keinen Kontakt zu meiner Mutter und möchte sie ungern wegen der Unterschrift für den Antrag kontaktieren.

    Sofern ich den Antrag jetzt minderjährig allein stelle, wird er überhaupt genehmigt?

    Nimmt mir die Bafögstelle das leidige Auskunftsersuchen bezüglich des Einkommens meiner Mutter ab oder muss ich nachweisen, dass ich versucht habe Auskunft zum Lohn zu bekommen oder Unterhalt zu erhalten?

    Sofern meine Mutter ihr Einkommen einreicht, bekomme ich die Einkommensunterlagen auch zugeschickt?

  • Zitat

    Nimmt mir die Bafögstelle das leidige Auskunftsersuchen bezüglich des Einkommens meiner Mutter ab


    Nur, wenn du nachweist, dass deine Mutter trotz Aufforderung kein Auskunft über ihre finanziellen Mittel gegeben hat.


    siehe Vorausleistungsverfahren beim BAföG


    Zitat

    Sofern meine Mutter ihr Einkommen einreicht, bekomme ich die Einkommensunterlagen auch zugeschickt?


    Nein, wozu? Das Einkommen deiner Mutter kannst du dem BAföG-Bescheid entnehmen. Da es sich hier um ihr Einkommen aus 2017 handelt, bringt es dir aber nicht viel.


    Ist dein Unterhaltsbedarf mit BAföG und Kindergeld nicht gedeckt, und möchtest du daher Unterhalt von deinen Eltern fordern, benötigst du Auskunft über ihr aktuelles Einkommen.


    Der zu zahlende Unterhalt wird allein aufgrund der familienrechtlichen Berechnung ermittelt. Die ausgewiesenen Unterhaltsbeträge im BAföG-Bescheid sind nicht relevant.


    Zitat

    Kann ich den Antrag ohne Zustimmung meiner beiden Sorgeberechtigten jetzt stellen oder muss ich warten bis ich volljährig bin?


    Ruf beim zuständigen BAföG-Amt an.